Galerie und Fazit Korsika

Korsika – eine traumhafte Insel im Mittelmeer. Hier findet man zwar keine Palmen und endlose menschenleere Sandstrände, dafür genau das Gegenteil. Berge, Riffe, Wälder und viel viel blaues Wasser. Ist es am Strand schön warm, kann man nur ein paar Kilometer weiter gleich seine Jacke heraus holen. Dann befindet man …

Restonica-Tal bei Corte

Das obere Bild zeigt den Weg runter und das untere Bild zeigt den Weg hoch. Und diesen Weg sind wir gewandert. Als Städter und eher strandliebende Menschen war das ein Abenteuer, was es in sich hatte! Es gibt 2 Möglichkeiten, das Tal zu bezwingen, um an den Bergsee zu gelangen. …

Das Bergdorf Santa-Lucia-di-Mercurio

Wir fanden über Airbnb eine nette Wohnung im Bergdorf Santa-Lucia-di-Mercurio, 9km von Corte entfernt. Ein wunderschön kleines Bergdorf, mit einen kleinen Dorfplatz, einen Brunnen mit frischen Quellwasser und einen grandiosen Blick runter ins Tal Richtung Corte. Mit em Bulli eine schöne Fahrt durch die Berge, mit dem Rennrad ein wunderbares bergauf …

Corte oder Corti auf Korsisch

Corte, die heimliche Hauptstadt auf Korsika, inmitten der Insel umgeben von Bergen. Eine süße kleine Altstadt mit engen Gassen, 2-3 Plätzen, leckeren korsischen Essen und einfach viel Charme. Man ist zwar innerhalb von 30-60min durch das alten Zentrum, aber hier packt einem die Muse und man verweilt in den ein oder …

Der Glücksgriff mit dem Bed & Breakfast „Chez Veronique“

Tja was soll man sagen. Es war großartig bei den Beiden – ein wahrer Glücksgriff und wir werden wieder kommen und Freunde auch. Warum? Es war einfach toll. Die Beiden sind super freundlich, gastfreundlich und das Essen abends war einfach unschlagbar. Es war köstlich, selbstgemachte korsische Küche, lecker, reichlich und …

Ajaccio – das Kreuzfahrt Städtchen

Ja wir waren hier in dieser Stadt – ca. in der Hälfte der Insel auf der Westküste. Eine Stadt mit ca. 50000 Einwohnern, eine kleinen altern Kern, viele Souvenirshops , Bars und Restaurants. Napoleon ist hier geboren und man kann sein Haus besichtigen. Eine kleine Uferpromenade gibt es, einen Hafen, …

Mit dem Bulli durch Korsika

Tja, mit dem Bulli durch Korsika – ein kleines Abenteuer! Von schlechten engen Straßen und steilen Abhängen bis hin zu qualmenden Bremsen und Reifen war alles dabei. Aufregend, wenn man mit maximal 40 km/h die Küstenstraßen langheizt, neben einem der steile Abhang, enge 90°-Kurven, zurücksetzen, stehen bleiben oder sich irgendwie durchquetschen muss. …

Schnorcheln auf Korsika

Wie schon oft erwähnt, ist das Wasser an der Westküste Korsikas kristallklar. Wunderbar zum schnorcheln oder tauchen. Auch wenn es bis jetzt noch nicht viel zu sehen gab. Wenig Fische, kaum Muscheln oder Korallen, aber immer wieder der Küste entlang kleine Riffe, die es zu erkunden gibt. Man taucht einfach in das cyanfarbene …

Traumhaft campen in „La Morsetta“

Zwischen Calvi und Porto fanden wir diesen wunderbaren Campingplatz „La Morsetta“ in L’Argentella nahe Galéria. Einfach nur wunderbar. Ein Platz so schön idyllisch gelegen, keine Stadt weit und breit, die Nächte schwarz mit tausenden Sternen, campiert man unter kleinen Bäumen direkt am Strand. Alles ist sauber und neu, die Leute freundlich …

Calvi – die kleine Stadt auf Korsika

Weiter ging es, wie gesagt, nach Calvi. Ein kleines süßes Hafenstädtchen, mit einer kleinen alten Burg, einem Hafen, einer Hafenpromenade, vielen Souvenirshops, Bars und Restaurants. Man schlendert durch das „Centre Ville“ und ist in 2 h schon durch. Aber es hat was und der Blick über die Bucht und auf …

Algajola – Camping De La Plage

Bastia erreichten wir, wie versprochen, um 7 Uhr und auf ging es Richtung Calvin nach Algajola. Dort soll es einen schönen Campingplatz am Strand geben. Zwischendurch waren wir einkaufen in einem E-Leclerc. Es gab zum Picknick am Strand leckeren korsischen Käse, Salami, Schinken und Gambas. Der „Plage de Bodri“ bei L’Île-Rousse war super …

Von Savona nach Korsika

Auf ging es nach Korsika von Wuppertal nach Savona über Nacht. Unsere Fähre fuhr erst Abends um 21 Uhr, also hatten wir viel Zeit und konnten den Verkehr in Deutschland tagsüber umgehen. Gestoppt wurden wir am frühen Morgen kurz vor dem St.Gotthard-Tunnel, welcher von 21 Uhr bis 5 Uhr früh geschlossen hatte. …

Auf nach Korsika

Nun hat man die halbe Welt besucht, war in Myanmar, Kambodscha, auf Borneo, mit Magenverstimmung in Vietnam, in der Lichtermetropole Singapur, schlich durch die Ölpalmplantagen in Malaysia, reiste durch halb Sri Lanka und hat es nicht geschafft, die schönen Flecken hier in Europa zu besuchen. Natürlich waren wir schon in Rom, …